22:14 09 Dezember 2018
SNA Radio
    Situation in Syrien

    Explosion nahe Militärbasis? Demokratische Kräfte Syriens haben andere Version

    © REUTERS / Goran Tomasevic
    Panorama
    Zum Kurzlink
    97926

    Die Medienberichte über die Explosion auf der US-Militärbasis nahe der Siedlung Ain Issain Syrien sind laut dem Befehlshaber der Demokratischen Kräfte Syriens (DKS) nicht vertrauenswürdig.

    „Wir führen von Zeit zu Zeit Probesprengungen an Militärstützpunkten in der Region durch. Das Ziel dieser Maßnahmen ist die Ausbildung  unserer zukünftigen Kämpfer im Bereich der Minenräumung. Im Trainingsprozess werden Minen unter der Kontrolle von Pioniertruppen gesprengt”, hieß es.

    Mehr zum Thema: Syrien: Explosion in der Nähe von amerikanisch-französischer Militärbasis – TV

    Auch der DKS-Sprecher Mustafa Balli bestätigte gegenüber Sputnik, dass die Berichte über einen Angriff oder Terroranschlag auf die Basis in Ain-Isa unwahr seien.

    „Wäre es wirklich zu einem solchen Vorfall gekommen, würden wir eine Erklärung auf unserer Website abgeben. Verfolgen Sie die aktuellen Informationen auf der DKS-Website. Falls etwas passiert, werden wir es melden”, fügte er hinzu.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Friedliche“ Explosionen in Damaskus
    Heftige Explosion im Norden Syriens: Mehrere Tote und Verletzte
    Auf dem Weg in einen neuen Krieg – Analyse zur Lage in Nahost EXKLUSIV
    Tags:
    Probesprengung, Militärbasis, Minenräumung, Explosion, Demokratische Kräfte Syriens DKS, Mustafa Balli, Syrien, USA