23:10 26 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    7882
    Abonnieren

    Die Nato-Battlegroup Poland (ein in Polen stationierter multinationaler Nato-Kampfverband) hat via Twitter ein Plakat mit einem Soldaten veröffentlicht, dessen Waffe Netz-User als Kalaschnikow-Sturmgewehr identifiziert haben.

    Der Beitrag wurde im Vorfeld des Nato-Militärmanövers „Saber Strike 2018" veröffentlicht, das in Polen und in den baltischen Ländern durchgeführt wird. Es zeigt fünf bewaffnete Soldaten; im Hintergrund sind fünf Nationalflaggen zu erkennen: nämlich die von Kroatien, die von Großbritannien, die von Polen, die der USA und die von Rumänien. „We are NATO" (zu dt.: „Wir sind die Nato") lautete die Überschrift des Bildes, das mit dem Untertitel „One team… One Mission…" („Ein Team… Eine Mission…") versehen wurde.

    We are NATO
    We are NATO

    In ihren Kommentaren verwiesen viele Netz-User darauf, dass die Waffe in den Händen des Soldaten der rumänischen Streitkräfte dem russischen automatischen Gewehr vom Zyp AK-47 ähnele.

    „Lächerlich, die Nato mit einer Kalaschnikow!", schrieb der Nutzer @dm_itryru.

    „Eine Mission… Ein Team… Eine Kalaschnikow", spottete @WillyBloody.

    „‚Oh, Kalaschnikoff!‘, rufen echte Männer auf der ganzen Welt", kommentierte der User @anfianserj.

    Zudem wurden mehrere User darauf aufmerksam, dass „America" über die US- Flagge geschrieben wurde.

    „Ich bin aus Costa Rica und verlange, dass der Name „America" von der US-Flagge entfernt wird", so der Nutzer @rahudi_rrod.

    Später wurde die Twitter-Mitteilung von dem Twitteraccount der Battlegroup Poland gelöscht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Kalaschnikow zeigt neue Waffe in Aktion – VIDEO
    Litauen erlaubt Nato Luftlandungen landesweit
    Achillesferse im Visier: Nato schießt unweit von Kaliningrad
    Tags:
    Militärmanöver, AK-47, Kalaschnikow-Sturmgewehre, Saber Strike, NATO, Polen