23:24 25 September 2018
SNA Radio
    Opfer des Erdbebens und Vulkanausbruchs in Guatemala

    Erdbeben und Vulkanausbruch in Guatemala: Zahl der Opfer steigt auf das Doppelte

    © AP Photo / Luis Soto
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1234

    Auf Guatemala hat sich anscheinend kurz nach dem verheerenden Vulkanausbruch nun auch ein Erdbeben der Stärke 5,2 auf der Richterskala ereignet. Es wird mit deutlich mehr Opfern gerechnet als zuvor berichtet.

    Nach Angaben von Seismologen lag das Epizentrum des Erdbebens vor der Pazifikküste Guatemalas etwa 105 Kilometer südwestlich der Stadt Champerico.

    Ein Tsunami werde allerdings nicht erwartet.

    Erst am Sonntag hat ein schwerer Vulkanausbruch den kleinen Staat in Lateinamerika getroffen.

    Zunächst wurde von hunderten Verletzten sowie von 25 Toten in Folge des Ausbruches berichtet.

    Nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters gehen die Behörden mittlerweile von etwa 56 Toten aus. Mehr als 3000 Menschen hätten evakuiert werden müssen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Vulkanausbruch in Guatemala: Tote und zahlreiche Verletzte – FOTOs & VIDEOs
    Nach Vulkanausbruch: Lavaströme fressen sich durch Wald – VIDEO
    Hawaii: Größter Vulkanausbruch seit 500 Jahren – VIDEO
    Tags:
    Seismologen, Vulkanausbruch, Opfer, Erdbeben, Guatemala