23:33 25 September 2018
SNA Radio
    Berliner Polizei (Archivbild)

    Polizeieinsatz in Berlin: Schule wird wegen „Verdacht einer Gefahrenlage“ evakuiert

    © Sputnik / Sachari Scheurer
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2647

    An einer Berliner Grundschule in Gesundbrunnen im Bezirk Mitte gibt es gerade einen Polizeieinsatz, wie die Berliner Polizei via Twitter mitteilt.

    „Aktuell sind wir wegen des Verdachts einer Gefahrenlage in einer Grundschule in der Gotenburger Straße in Gesundbrunnen im Einsatz", twitterte die Polizei.

    ​Das Schulgelände sowie die Straße in Gesundbrunnen seien abgesperrt worden. Laut der Polizei werden derzeit die Schüler und Lehrer aus dem Gebäude geführt.

    ​​Nach B.Z.-Informationen sollen zwei verdächtige Personen gesehen worden sein, die das Gebäude betreten hatten. Laut der „Berliner Zeitung" habe ein unbekannter Anrufer mitgeteilt, dass sich zwei Personen mit Pistolen auf dem Gelände befänden.

    ​Medienberichten zufolge sind drei Rettungswagen, zwei Notartzfahrzeuge sowie ein Räumpanzer in Bereitschaft.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Schule, Polizei, Evakuierung, Berlin, Deutschland