16:06 25 Juni 2018
SNA Radio
    Grubenunglück in China (Archiv)

    Grubenunglück in China - Elf Tote, Dutzende immer noch im Schacht

    © AP Photo / Tang Yi/Xinhua
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1014

    In China hat sich ein schweres Grubenunglück ereignet. Nach ersten Medienberichten sind elf Menschen gestorben, neun seien verletzt. Dutzende weitere Menschen könnten noch im Schacht eingeschlossen sein.

    Das Unglück soll sich um Nordosten des Landes ereignet haben.

    Nach Angaben des chinesischen Zentralfernsehens CCTV (China Central Television) sind im Moment 25 Bergleute eingeschlossen.

    Als Ursache wird die Explosion eines LKWs mit Sprengstoff bei Bauarbeiten angegeben. Diese soll sich bei der Minen-Einfahrt um 16:10 Uhr Ortszeit ereignet haben.

    Mit einigen der eingeschlossenen Bergleute sei mittlerweile Kontakt aufgebaut worden.

    Zum Thema:

    Grubenunglück in Polen - sieben Kumpel unter Tage eingeschlossen
    Bergungsarbeiten nach schwerem Grubenunglück in Donezk abgeschlossen – 33 Tote
    Grubenunglück in China: Zehn Tote bei Gasexplosion
    Grubenunglück in Ostukraine – Sieben Tote
    Tags:
    Grubenunglück, Tote und Verletzte, Eisenerz, China
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren