23:19 18 Oktober 2018
SNA Radio
    Panorama

    Bus kollidiert mit Zug in Zentralrussland: Tote und Verletzte – VIDEO

    Panorama
    Zum Kurzlink
    4150

    Bei einer Kollision eines Minibusses mit einem Güterzug im Gebiet Orjol in Zetralrussland sind vier Menschen umgekommen und mehrere weitere verletzt worden. Der TV-Sender „Swesda“ veröffentlichte ein Video, das die Folgen des Unfalls zeigt.

    Der Vorfall ereignete sich am Samstagmorgen 20 Kilometer südlich der Stadt Orjol. Der Minibus, der Sänger eines lokalen Chorvereins beförderte, überquerte die Eisenbahngleise beim Sperrsignal und kollidierte mit einem Güterzug. Dabei kamen vier Personen ums Leben und zwölf weitere, unter anderem ein Schüler, wurden verletzt.

    Laut dem Lokomotivführer stand das Fahrzeug zunächst vor den Eisenbahngleisen und rollte dann plötzlich auf das Gleis. „Der Zugführer verwendete Licht- und Schallsignale und setzte die Schnellbremsung ein. Allerdings konnte die Kollision angesichts des geringen Abstands nicht verhindert werden", heißt es in einer Mitteilung der „Moskauer Eisenbahn", einer Regionalabteilung des russischen staatlichen Eisenbahnbetreibers.

    Zu dem Vorfall wird ermittelt, ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Bayern: Personen- und Güterzug kollidieren - mindestens zwei Tote
    USA: Lkw mit Salzsäure kollidiert mit Zug - FOTOs
    Tags:
    Video, Verletzte, Tote, Bus, Zug, Kollision, Russland