13:14 17 August 2018
SNA Radio
    F-15-Flugzeug der US-Luftwaffe, Kadena Air Base, Okinawa (Archivbild)

    F-15-Absturz über Japan: Tokio fordert Maßnahmen von USA

    © AFP 2018 / JIJI PRESS
    Panorama
    Zum Kurzlink
    191401

    In der Nacht auf Montag ist ein US-Kampfjäger vor der japanischen Küste abgestürzt. Das Verteidigungsministerium Japans forderte daraufhin von den USA Maßnahmen zur Gewährleistung der Flugsicherheit. Dies meldet die Nachrichtenagentur Kyodo mit Verweis auf den japanischen Verteidigungsminister Itsunori Onodera.

    Der zur Kadena Air Base der US-Luftwaffe gehörende Kampfjäger F-15 soll am Montag gegen 6:25 Uhr (Sonntag 23:25 MESZ) etwa 80 Kilometer südlich von Naha, der Präfekturhauptstadt von Okinawa, bei einem Übungsflug abgestürzt sein. Der Pilot habe sich katapultiert und sei demnach von den japanischen Selbstverteidigungskräften gerettet worden.

    Wiederholt treten Unfälle von US-Militärflugzeugen auf. Wir möchten dazu aufrufen, weiterhin die Flugsicherheit zu gewährleisten“, erläuterte Onodera.

    Zudem äußerte er den Wunsch nach einem detaillierten Bericht über die Ursache des jüngsten Absturzes, da Japan dieselben F-15-Kampfjäger im Bestand habe.

    Zum Thema:

    Sowjet-Rakete trifft F-15 im Flug - VIDEO
    Japanischer Kampfjet F-15 verliert Raketenteil während Jagdfluges
    „National Interest“ vergleicht Su-57 mit F-15
    Tags:
    Flugsicherheit, Absturz, F-15, US-Luftwaffe, Itsunori Onodera, Kadena Air Base, Naha, Okinawa, Japan, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren