21:54 16 August 2018
SNA Radio
    Soldaten beim ukrainischen Schützenpanzerwagen im Donezbecken (Archiv)

    Ukrainische Armee verkauft Waffen und Munition an Bevölkerung – Lugansk

    © Sputnik / Andrej Stenin
    Panorama
    Zum Kurzlink
    721310

    Nach Angaben der Volkswehr der selbsterklärten Volksrepublik Lugansk verkaufen ukrainische Soldaten Waffen, Munition, Treib-und Schmierstoffe sowie Sachbestände der ukrainischen Armee an Ortsbewohner, die an der Berührungslinie im Donbass leben. Dies teilte der Sprecher der Lugansker Volksmiliz Andrej Marotschko mit.

    „Nach Angaben unserer Aufklärung hat eine Kommission des ukrainischen Generalstabs am 4. Juni eine umfassende Inspektion in der 72. Brigade der ukrainischen Streitkräfte eingeleitet. Die Inspektion soll Fehlbestände an Waffen und Munition festgestellt haben. Dieselkraftstoff im Umfang von fünf Tonnen sowie drei „Ural"-Lastkraftwagen seien ebenfalls abgängig.

    Nach vorläufigen Erkenntnissen sollen ukrainische Militärs die gestohlene Technik und das Material an Ortsbewohner verkauft haben, so Marotschko.

    Nach Informationen der Lugansker Volksmiliz werden in der nächsten Woche Ermittler der ukrainischen Militärstaatsanwaltschaft ihre Untersuchungen zu dem Fall vor Ort aufnehmen, sagte Marotschko.

    Der illegale Waffenhandel in der Ukraine ist seit dem Beginn des bewaffneten Konflikts im Donbass deutlich gestiegen. Die ukrainische Regierung hatte im April 2014 eine Militäroperation gegen die selbsterklärten Volksrepubliken Lugansk und Donezk gestartet, die nach dem Umsturz im Februar 2014 in Kiew ihre Unabhängigkeit erklärt hatten. Nach Angaben der Uno hat der Konflikt bisher über 10.000 Menschenleben gefordert.

    Zum Thema:

    SBU-Generalmajor gesteht: Auch „graue Zone“ der Ukraine schaut nach Russland
    Maskierter attackiert Nachtklub in Ukraine mit Handgranate – Video
    Politiker: Zuspitzung im Donbass bedeutet Kiews Vorbereitung auf Blitzangriff
    Awakow legt Pläne zur friedlichen „Befreiung“ des Donbass offen
    Tags:
    Berührungslinie, Verkauf, Inspektion, Munition, Waffen, Ural-Lkw, Lugansker Voksmiliz, Ukrainische Armee, Lugansker Volksrepublik, Volksrepublik Lugansk, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren