02:43 24 Oktober 2018
SNA Radio
    Ein Soldat der syrischen Armee besichtigt Radaranlagen auf dem Stützpunkt der syrischen Luftstreitkräfte in Homs

    Mit Unterstützung russischer Luftwaffe: Syrische Armee wehrt Terroristendurchbruch ab

    © Sputnik / Ilja Pitalew
    Panorama
    Zum Kurzlink
    143896

    Syrische Truppen, unterstützt von russischen Luftstreitkräften, haben einen Durchbruch der Terrorkämpfer im Süden der Provinz Homs verhindert. Dies teilte das russische Versöhnungszentrum in Syrien mit.

    „Am 11. Juni dieses Jahres gegen 04.00 MSK (03.00 MESZ – Anm. d. Red)  haben syrische Regierungstruppen im Süden der Provinz Homs mit der Unterstützung der russischen Luft- und Weltraumkräfte den Durchstoßversuch der Militanten aus dem Gebiet Al-Tanf in die Richtung Palmyra vereitelt“, heißt es in der Meldung des Versöhnungszentrums.

    „Der Durchbruch von Militanten wurde abgewandt. Fünf Militante, ein Kleintransporter und ein Motorrad wurden zerstört. Die anderen Kämpfer haben sich aufgeteilt und in die illegal besetzte Ortschaft Al-Tanf zurückgezogen“.

    Eine große Gruppe von Terroristen, die auf Pickup-Trucks mit schweren Waffen und auf Motorrädern unterwegs sei, sei von syrischen Beobachtungsposten im Gebiet des Bergs Gurab entdeckt worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Syrien: FSA und US-Spezialkräfte bereiten Provokation mit Giftstoffen vor
    Putin nennt wichtigste Terrorbekämpfer in Syrien
    „Nun kommt’s auf die Opposition an“: Putin spricht sich zur Lage in Syrien aus
    Tags:
    Durchbruch, Terrorbekämpfung, Russisches Zentrum für Versöhnung der Konfliktparteien in Syrien, syrische Armee, Luft- und Weltraumtruppen Russlands, Palmyra, Homs, Syrien, Russland