18:09 18 August 2018
SNA Radio
    Elon Musk, CEO of Tesla Motors and SpaceX

    Elon Musks Flammenwerfer an erste Kunden ausgeliefert

    © AP Photo / Ringo H.W. Chiu
    Panorama
    Zum Kurzlink
    8983

    Der US-Unternehmer Elon Musk hat laut „The Guardian“ eine Pick-up-Party in Los Angeles, US-Bundesstaat Kalifornien, veranstaltet, zu der die Kunden der Boring Company eingeladen waren, um ihre Flammenwerfer abzuholen.

    Demnach konnten rund tausend Vorbesteller das Gerät vor Ort testen.

    Der Tesla-Gründer  hatte am 28. Januar via Twitter angekündigt, dass er die „sichersten Flammenwerfer der Welt“ auf den Markt bringen wolle. In nur wenigen Tagen hatten 20.000 Kunden das Gerät vorbestellt, allerdings konnten sie ihren Flammenwerfer erst fünf Monate später abholen, wie das Portal „Daily Dot” schreibt.

    „The Boring Company“ ist ein von Musk gegründetes US-amerikanisches Tunnelbau- und Infrastrukturunternehmen, das sich mit der Lösung von Verkehrsproblemen in Los Angeles befasst.

    Zu sämtlichen Vorhaben des Unternehmens gehört Musks Lieblingsprojekt –  Der Hyperloop. Dabei handelt es sich um ein Hochgeschwindigkeits-Transportsystem, das durch Solarenergie angetrieben werden und gewöhnliche Züge mit speziellen Transportkapseln auf Luftkissen ersetzen soll. In einem Rohr mit Vakuum soll das System eine Geschwindigkeit von bis zu 1225 Kilometern pro Stunde erreichen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Elon Musk startet Verkauf von Flammenwerfern für „den Fall einer Zombie-Apokalypse“ – VIDEO

    Zum Thema:

    Experte: Elon Musks Projekt mit russischem Namen kann nur eins bedeuten
    Tesla: Elon Musk kündigt „umwerfende“ Neuheit für seine Kunden an
    Nach Tesla-Rekordverlust: Elon Musk steigt in Süßwarengeschäft ein
    Tags:
    Party, Kunden, Flammenwerfer, The Boring Company, Tesla, Elon Musk, USA, Kalifornien, Los Angeles
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren