08:22 01 Dezember 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    21003
    Abonnieren

    Militärs haben ein Versteck mit Munition und Waffen in der syrischen Provinz Homs gefunden, wie das russische Versöhnungszentrum in Syrien meldete.

    „Eine gelenkte Panzerrakete, drei reaktive Panzerminen, 52 leichte Panzerbüchsen und über 8500 Munitionsstücke unterschiedlichen Typs wurden beschlagnahmt und den syrischen Regierungstruppen übergeben“, hieß es in der offiziellen Mitteilung.

    Das Versteck soll im östlichen Teil der Ortschaft Umm Sharshuh in der Provinz Homs entdeckt worden sein.

    Zuvor war berichtet worden, dass syrische Truppen, unterstützt von russischen Luftstreitkräften, einen Durchbruch der Terrorkämpfer im Süden der Provinz Homs verhindert hätten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Wir hoffen auf Russlands Hilfe“: Wiederaufbau von befreiter Stadt in Homs beginnt
    Syrische Luftabwehr verhindert Raketenangriff auf Flughafen bei Homs
    Große Krankenhausstudie: 2020 weniger Intensivpatienten mit Atemwegserkrankungen als 2019
    Neue Corona-Regeln in Deutschland: Verschärfte Dezember-Beschlüsse in Kraft getreten
    Tags:
    Kämpfer, Militärs, Versteck, Munition, Waffen, Zentrum für Versöhnung der Konfliktparteien in Syrien, Homs, Syrien