11:43 17 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    92361
    Abonnieren

    Eine Frau hat nach Angaben der Agentur AFP zwei Menschen in Südost-Frankreich verletzt. Zuvor soll sie "Allahu Akbar" geschrien haben.

    Nach Informationen des Radiosenders „France Info“ war die Frau mit einem Messer bewaffnet. Sie habe am Sonntagmorgen zwei Menschen in einem Supermarkt in der Stadt La Seyne-sur-Mer überfallen.

    Bei den Opfern handle es sich um einen Kassierer und einen Kunden, die leicht verletzt worden seien. Laut Augenzeugenberichten hatte die Frau „Allahu Akbar“ geschrien. Zu dem Fall werde derzeit ermittelt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Wolkenkratzer aus Schädeln“: Russischer Botschafter in Ankara klagt über Drohungen
    Russland nennt drei Vorbedingungen für Verbesserung der Beziehungen mit Europa
    12-Punkte-Plan für die Ukraine – der Skandal von München, den keiner mitbekam
    Pestizid zerstört Ernte: Bayer und BASF zu Millionenstrafe verurteilt
    Tags:
    Verletzte, Messer, Angriff, Frankreich