16:10 10 Dezember 2018
SNA Radio
    Nordkoreanische Soldaten

    USA „entdecken“ Tausende Nuklearwaffenobjekte in Nordkorea – Medien

    © AP Photo / Wong Maye-E
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1717124

    Nordkorea verfügt über 3000 Objekte, die mit Raketen und Nuklearwaffen verbunden sind. Dies berichtete die südkoreanische Zeitung „Munhwa Ilbo“ unter Verweis auf US-Behörden.

    „Es ist bekannt geworden, dass die US-Behörden bis zu 3000 Bauten und Objekte gezählt haben, die mit der Entwicklung von Nuklearwaffen und Raketen in Nordkorea verbunden sind", schreibt die Zeitung unter Verweis auf informierte Quellen.

    In diesem Zusammenhang werden verschiedene Schwierigkeiten bei den Inspektionen und bei der Überprüfung von Nuklearwaffen und Raketenobjekten des Nordens erwartet. Die anstehenden US-nordkoreanischen Gespräche über die Entnuklearisierung würden daher sehr viel Zeit in Anspruch nehmen, hieß es.

    Am 12. Juni hatten der US-Präsident, Donald Trump, und der nordkoreanische Staatschef, Kim Jong Un, bei dem Treffen in Singapur ihr Bekenntnis zur Entnuklearisierung der Koreanischen Halbinsel bestätigt, die im April 2018 bei dem interkoreanischen Gipfeltreffen in Panmunjom zum Ziel gesetzt worden war.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Medien melden Washingtons und Seouls Pläne für Aussetzen von Militärmanövern
    Moskau für schnellstmögliche Aufhebung von Nordkorea-Sanktionen
    Schnüffelt US-Überschalljet nahe Nordkorea-Grenze? VIDEO
    Gipfeltreffen zwischen Kim und Trump: Dealmaker oder Dealbreaker?
    Tags:
    USA, Südkorea, Nordkorea