15:27 17 Dezember 2018
SNA Radio
    Ein Luchs (Symbolbild)

    „Heute sterbe ich nicht“: Oma bezwingt Luchs mit bloßen Händen – VIDEO

    © AFP 2018 / Sebastien Bozon
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2464

    Eine Einwohnerin des US-Bundesstaates Georgia hat die Attacke eines tollwütigen Rotluchses mit bloßen Händen abgewehrt, woraufhin das Tier verstarb. Dies berichtet der TV-Sender CBS46.

    Der Vorfall ereignete sich demnach am 7. Juni.

    „Mein erster Gedanke war ,Nicht heute! Ich sterbe heute nichtʻ“, so Dede Phillips gegenüber dem TV-Sender.

    Das Raubtier habe die Frau attackiert, als sie ein Foto von ihrem neuen Truck machen wollte. Glücklicherweise konnte die Frau schnell reagieren. Sie packte den Luchs am Hals und erwürgte ihn schließlich. Phillips sagte dabei, dass sie nicht einmal geschrien habe – denn im Haus habe ihre fünfjährige Enkelin geschlafen. 

    Medienberichten zufolge wurde die Frau später positiv auf Tollwut getestet. Nun werde sie medizinisch behandelt; darüber hinaus habe sie zahlreiche Wunden am Körper.

    Die erste Behandlungseinheit wird laut dem TV-Sender 10.000 US-Dollar kosten. 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Waren zum Sterben bereit“: Extrem harte Flugzeuglandung in Kiew gefilmt - VIDEO
    „Völlig zertrümmert“: Tödlicher Autounfall in Moskauer Stadtzentrum – VIDEO
    Tags:
    Oma, Attacke, Luchs, Raubtier, Frau, Georgia, USA