10:11 17 Oktober 2018
SNA Radio
    Promobot-Riboter bei einer Ausstellung

    Russische Roboter im Anmarsch auf Amerika

    © Foto : Promobot
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1697

    Das russische Unternehmen „Promobot“, das sogenannte autonome Serviceroboter herstellt, hat mitgeteilt, dass es nach eigenen Angaben mit der Erschließung des US-Marktes beginnt.

    Demnach unterzeichnete das Unternehmen aus der im Nord-Ural gelegenen Stadt Perm ein Abkommen mit dem LED-Hersteller „US Lighting Group", der nun in den USA „Promobot" vertreten soll. Dementsprechend kauft die US-Firma für 600.000 US-Dollar das ausschließliche Recht auf den Verkauf der Promobot-Geräte und bestellt 2800 Roboter im Gesamtwert von 56,7 Millionen US-Dollar vor. Der Vertrag habe eine Laufzeit von fünf Jahren.  

    Zudem sollen sich die Vertragsparteien auf die Eröffnung eines Dienstleistungszentrums und einer Fertigungslinie für die Produktion von Bestandteilen in den USA geeinigt haben. Der Standort soll der Hauptsitz der „US Lighting Group" in Cleveland (US-Bundesstaat Ohio) werden.

    Nach Angaben des russischen Unternehmens agieren heutzutage in mehr als ein Dutzend Ländern mehrere Hunderte Promobot-Roboter als Manager, Veranstalter, Hostessen und Museumsführer. In Moskau kann man sie unter anderem auch im Museum der modernen Geschichte Russlands sowie in der U-Bahn  sehen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Roboter bald im Dienst der russischen Armee? VIDEO
    Lebendige Muskeln: Bio-Roboter verlegen Gegenstände - VIDEO
    Wie ein Mensch: Roboter „Atlas“ joggt über Wiese – VIDEO
    Erstes Hotel mit Sex-Robotern in Moskau: Wozu führt Robotisierung der Sex-Leistungen?
    Tags:
    Verkauf, Roboter, USA, Russland