Widgets Magazine
16:18 20 September 2019
SNA Radio
    CSU-Chef Horst Seehofer mit dem Handy (Archiv)

    Ultrageheimer WhatsApp-Chat der GroKo: Was tun nach 100 Tagen?

    © AFP 2019 / CHRISTOF STACHE
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Von
    5606
    Abonnieren

    100 Tage Große Koalition, das muss gefeiert werden! Oder doch nicht? Auch da gehen die Meinungen der Parteispitzen auseinander. Pflegereform, Arbeitsmarkt, Digitalisierung – alles uninteressant, denn schließlich steht die Landtagswahl in Bayern vor der Tür. Sputnik wurde exklusiv der ultrageheime Chatverlauf der Koalitionäre zugespielt. (Satire!)

    Wie geht die Liebesgeschichte zwischen Horst und Angela weiter? Greift Peter Altmaier doch noch selbst zum Kochlöffel? Und bleiben die Türen des Bundestages offen oder geschlossen? Das erfahren wir in den nächsten 100 Tagen GroKo. Sputnik wird Sie in jedem Fall auf dem Laufenden halten …

    >>Andere Sputnik-Artikel: Ultrageheimer WhatsApp-Chat der SPD: Jetzt wird erneuert!!

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    GroKo-Bilanz: „100 Tage Nichtstun gegen Armut – 100 Tage Streit um Flüchtlinge“
    DDR-Rente: „Fiese GroKo: Erst Versprechen, dann brechen“ – Menschen im Osten sauer
    Asylstreit: Seehofer kann mit Merkel „nicht mehr arbeiten“ – Medien
    Tags:
    Renten, Hartz IV, GroKo, WhatsApp, CSU, CDU, Ursula von der Leyen, Horst Seehofer, Angela Merkel, Deutschland