11:03 15 November 2018
SNA Radio
    Norway

    „Willkommen im Land der Chlamydien!“: Norweger über Kondomwerbung empört

    CC0
    Panorama
    Zum Kurzlink
    6369

    Eine Verhüttungsmittel-Werbung hat in Norwegen für großes Aufsehen gesorgt: Im Osloer Hauptbahnhof wurden Plakate gezeigt, auf denen ein Mann und eine Frau in Nationaltracht zu sehen sind. Die Aufschrift lautet: „Willkommen in Norwegen, dem Land der Chlamydien!“

    Die Macher der Werbung behaupten, dass die Zahl der an Chlamydien Erkrankten in Norwegen europaweit eine der höchsten ist. Auf den Plakaten werden die Touristen aufgerufen, Kondome zu kaufen, um sich „vor den Einheimischen zu schützen“. 

     

    🤣 seriøst 7eleven bunad?😂🤣 #bunad #reklame #klamydia

    Публикация от Elisabeth Desiree Ohr (@elisabeth_ohr) 20 Июн 2018 в 1:24 PDT

     

    Die provokative Werbung löste wütende Reaktionen in den sozialen Netzwerken aus. Auch der norwegische Tourismusrat Visit Norway, der das Königreich als ein für Touristen attraktives Land präsentiert, reagierte empört.

    „Das schafft eine Vorstellung von Norwegen als ein Land von groben, ungesitteten, von Sex besessenen Menschen. Das ist keine gute Werbung für Norwegen, und als Charakterisierung von Norwegen und der Norweger ist das einfach eine Katastrophe“, sagte ein Vertreter des Rates gegenüber der Tageszeitung „Dagbladet“.

    Nach Angaben der dänischen Organisation „Sex and Society“ hatte die Zahl der Chlamydien-Erkrankten in Norwegen im Jahr 2016 26.000 überschritten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Plakat, Krankheit, Verhütung, Kondome, Werbung, Norwegen