07:01 18 Juli 2018
SNA Radio
    WM 2018: Mario Gómez nach Sieg gegen Schweden in SotschiFischt-Stadion in Sotschi, einer der Austragungsorte bei der Fußball-WM 2018

    Vor Sieg gegen Schweden: Deutscher rettet schwerverletzten Russen

    © Sputnik / Nina Sotina © Sputnik / Iliya Pitalev
    1 / 2
    Panorama
    Zum Kurzlink
    285253

    Ein Fußballanhänger aus Deutschland hat am Samstag in der russischen WM-Stadt Sotschi einem einheimischen Moped-Fahrer das Leben gerettet. Der hatte an einer Kreuzung unweit des Fischt-Stadions die Verkehrsregeln verletzt und war unter einen Mazda geraten. Über den Vorfall berichten mehrere lokale Medien.

    Bevor ein Notarztwagen eintraf, erlitt der schwer verletzte Mann einen Herzstillstand. Ihm zu Hilfe eilte Kevin Mayer, ein Fußball-Fan aus Deutschland, der zufällig in der Nähe war. Er war zum Spiel der deutschen Auswahl gegen Schweden nach Sotschi gekommen.

    Nach Deutschlands unglaublichem Sieg: Sputnik-Korrespondent stellt Fragen >>

    Mit Herzdruckmassage und künstlicher Beatmung konnte der geschulte Ersthelfer den Unfallverletzten wiederbeleben.

    Der Moped-Fahrer wurde dann mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Laut dem Portal newsbox24.tv wird er jetzt intensiv behandelt.

     

     

     

    Zum Thema:

    Russische Forscher verlängern „goldene Stunde“ zur Rettung von Schwerverletzten
    Das macht den Tod umkehrbar: Mann überlebt nach 18 Stunden Herzstillstand
    Tags:
    Hilfe, Spiel, Sotschi, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren