09:08 16 Juli 2018
SNA Radio
    Ein Roma-Camp (Symbolbild)

    Drittes Roma-Camp in Ukraine überfallen: Ein Toter, mehrere Verletzte

    © AFP 2018 / Alberto PIZZOLI
    Panorama
    Zum Kurzlink
    62056

    Im ukrainischen Lwiw haben Unbekannte ein Roma-Camp überfallen. Ein Mensch kam nach Angaben der ukrainischen Polizei ums Leben, vier weitere wurden verletzt.

    Bei der Polizei ging die Meldung über den Angriff demnach am Samstagabend ein. Eine maskierte Gruppe von Unbekannten habe ein Roma-Lager in einem Waldstück am Stadtrand  überfallen.

    Die Beamten hätten sieben mutmaßliche Täter festgenommen. Nach Polizeiangaben waren diese mit Stichwaffen bewaffnet.

    Das ist bereits der dritte Angriff gegen Sinti und Roma in der Ukraine seit einigen Monaten.  Am 9. Mai hatten Unbekannte im Gebiet Lwiw ein Roma-Lager in Brand gesetzt. Die Polizei hatte damals ein Strafverfahren wegen „Rowdytum“ eingeleitet.

    Vor einem Monat hatte es im Gebiet Ternopil im Westen der Ukraine einen Überfall auf ein Roma-Camp in einem Wald gegeben. Sieben Erwachsene und mehr als 30 Kinder mussten nach Medienberichten in der Nacht die Flucht ergreifen.

    Zum Thema:

    Wie Nazi-Fan und Holocaust-Leugner jahrelang die Ukraine in Hamburg vertritt – VIDEO
    „‘Asow‘ will Europa erobern“ – Nazismus in der Ukraine für EU plötzlich real
    Tags:
    Verletzte, Tote, Überfall, Lager, Roma, Lwiw, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren