04:41 23 Oktober 2018
SNA Radio
    Muslime beten (Symbolbild)

    Angebliche Attacke auf Muslime vereitelt: Zehn Verdächtige in Frankreich festgenommen

    © REUTERS / Soe Zeya Tun
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5527

    Die französische Polizei hat zehn Menschen festgenommen, die mit einer rechtsradikalen Bewegung verbunden sein und eine Gewaltattacke auf Muslime vorbereitet haben sollen. Dies berichtet der Rundfunksender France Info unter Berufung auf Quellen.

    Die Festnahmen wurden demnach am Samstag und Sonntag in unterschiedlichen französischen Städten, darunter in der Pariser Region, durchgeführt. 

    Medienberichten zufolge wurden bei den Festgenommenen Waffen beschlagnahmt. Die Verdächtigen hätten vor allem radikale Imame, islamistische Häftlinge, die aus dem Gefängnis gekommen seien, und verschleierte Frauen im Visier gehabt.

    Die französischen Geheimdienste sollen die Verdächtigen überwacht haben. Der französische Innenminister Gérard Collomb bedankte sich via Twitter bei den Geheimdiensten für ihre Arbeit.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Futurologe: Europäische Islam-Union ist in 40 Jahren Realität
    Islamforscher: Koran ist nicht antisemitisch – Islam wird missbraucht
    Tags:
    Polizei, Festnahmen, Muslime, Attacke, Gérard Collomb, Frankreich