15:34 21 Oktober 2018
SNA Radio
    Natalja Nemtschinowa

    „Nur Playboy, kein Porno!“: Hübscheste Russin bei WM 2018 wehrt sich gegen Gerüchte

    © REUTERS / Kai Pfaffenbach
    Panorama
    Zum Kurzlink
    422710

    „Die hübscheste Fußball-Anhängerin bei der WM 2018“ – so wird die junge Russin Natalja Nemtschinowa inzwischen in den Medien genannt. Mit ihrem auffallenden Outfit bei der Eröffnungszeremonie und schönen Gesichtszügen eroberte sie in kürzester Zeit die Herzen weltweit. Doch später kamen die Gerüchte auf, sie sei ein Pornostar.

    Nemtschinowa weist diese Berichte jedoch als Lüge zurück:  „Ich kann ehrlich nicht begreifen, wie mein harmloses Foto mit einem Kokoschnik (russischer Kopfschmuck) die Menschen dazu verleiten konnte, solchen Dreck zu verbreiten“, sagte sie in einem Gespräch mit der Zeitung „Moskowksi Komsomolez“.

    „Ich wohne die letzten zehn Jahre in Moskau und arbeite in einem Fitness-Club und nebenberuflich als Model. Ich wurde zum Playboy-Girl des Jahres gewählt, aber in Pornos habe ich nie mitgespielt, habe nur für die Zeitschrift gearbeitet“, so  Nemtschinowa.

    ​Für die freizügigen Fotos von sich selbst im Internet hat sie jedoch eine Erklärung: „Ja, im Netz gibt es freizügige Fotos von mir, sie wurden von meinem Ex-Freund aus Rache eingestellt.“

    Natalja ist nach eigenen Worten eine treue Anhängerin der russischen Sbornaja – die letzten sechs Jahre sei sie der Nationalmannschaft auf ihren Reisen gefolgt. Besonders unterstütze sie den Spieler Alan Dsagojew.

    „Ich fahre mit der Sbornaja seit der Europameisterschaft 2012zu allen großen Turnieren. Ich bin Patriotin und unterstütze nur die russische Mannschaft.“

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Pornodarstellerin, Porno, Fußball-WM 2018, Russland