23:35 24 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 033
    Abonnieren

    In Mumbai ist ein Charterflugzeug abgestürzt, wie die Zeitschrift „India Today“ berichtet. Demnach sind fünf Menschen ums Leben gekommen.

    Das Flugzeug KING AIR C90 (Rufzeichen VT-UPZ)  flog in Richtung des Flughafens Mumbai-Juhu, als es um 13:13 Uhr in der Nähe von Ghatkopar (östliches Mumbai) abstürzte.

    ​Das Flugzeug  gehöre der in Mumbai ansässigen Firma „UY Aviation“ und soll früher im Besitz der Regierung von Uttar Pradesh (indischer Bundesstaat – Anm. d. Red.) gewesen sein.

    ​Feuerwehrmannschaften sowie Polizei und Krankenwagen hätten am Unfallort Rettungsaktionen eingeleitet. Bislang ist unklar, was den Absturz verursacht haben könnte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Hauptsache gegen den Russen – Yad Vashem, Putin und mal wieder ein bizarrer ARD-Kommentar
    Annäherung zwischen Berlin und Moskau verhindern: Til Schweiger äußert sich zu US-Maxime
    Erste Fälle von Coronavirus in Europa registriert
    Tags:
    Absturz, Flugzeug, Mumbai, Indien