04:58 23 Oktober 2018
SNA Radio
    Sexshop (Symbolbild)

    Was kaufen ausländische Fans in russischen Sexshops? – Tiefste Geheimnisse offenbart

    © AFP 2018 / Frederic J. Brown
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1548

    Von der Fußball-WM in Russland profitieren auch die russischen Sexshops, die unter den ausländischen Fans sehr beliebt sind. Was kaufen die Gäste der WM 2018 in den Geschäften für Erwachsene? Der Direktor für Entwicklung der Sexshop-Kette „Kasanowa 69“ Dmitri Schtschepin hat gegenüber Sputnik die tiefsten Geheimnisse der Fans offenbart.

    Die ausländischen Fußballanhänger besuchen laut Schtschepin sehr häufig Sex-Shops. „In unseren Geschäften geht es doch um Liebe, Emotionen, Beziehungen und Drive. Wie bei der Fußball-Weltmeisterschaft. Und wir sind froh, ein offenes und lebendiges Bild von Russland in der Welt zu erzeugen“.

    In die Sexshops würden verschiedene Fans gehen, so Schtschepin weiter. „Einige kaufen, einigen schauen einfach und lachen, einige decken sich mit den Gegenständen ein, da in ihrer Heimat Liebeswaren nicht erhältlich sind“.

    „Die Peruaner trinken unseren anregenden Kaffee und ersetzen damit ihre gewöhnlichen Kokablätter. Die Japaner besuchen gruppenweise das erotische Museum, um sich in die russische Erotik-Kultur zu vertiefen. Die Gäste aus Ägypten und Saudi-Arabien betrachten mehrere Stunden das Güterangebot. Jeder sucht nach seinem, wir haben Zugang zu jedem Kunden“, so Schtschepin.

    Unter den Ausländern seien  Aufputschmittel gefragt – besonders diejenigen, die man unmerklich einnehmen und zum Beispiel in ein Getränk mischen könne, betonte er. „Die russischen Mädchen sind natürlich Schönheiten – und die Ausländer brauchen einen ‚Vorsprung‘ bei der Bekanntschaft. Andererseits haben die Peruaner und die Japaner viele künstliche Vaginen gekauft. Die Schlussfolgerung –  das ‚geistige Band‘ unserer Schönheiten bewegt sich auf einem hohen Niveau!“, so Schtschepin.

    Er hält außerdem das Interesse der Ausländer an russische Frauen für berechtigt. „Nun, wer weiß denn nicht, dass in Russland die schönsten Frauen sind? Ja, die meisten Fans sind gekommen, um sie anzuschauen und nicht Fußball!“ Die russischen Frauen sollten aber bei den Kontakten mit den Ausländen vorsichtig sein und „auf ihr Herz hören“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Beate Uhse ist pleite – Was lief bei Sexshop-Pionierin falsch?
    Mit Dildo krankenhausreif geprügelt: So bizarr endete eine Attacke in Frankfurt
    Mach mit, mach´s nach! – PornHub startet Live-Stream aus Bett im ersten eigenen Laden
    Amorelie.de: Vegane Kondome und Vibratoren mit Apps beliebter denn je
    Tags:
    Sex-Shop, Fans, kaufen, Ausländer, Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland, Fußball-WM 2018, Russland