11:52 17 Juli 2018
SNA Radio
    Ein russisches U-Boot beim Auftauchen. Archivfoto

    „Absoluter Durchbruch”: Details zu neuesten U-Booten Russlands offenbart

    © Foto: Russlands Verteidigungsministerium
    Panorama
    Zum Kurzlink
    31656

    Das nicht-nukleare U-Boot vom Typ „Lada“ soll laut dem Chef des russischen Schiffbauunternehmens United Shipbuilding Corporation, Alexei Rachmanow, über eine unabhängige Antriebsanlage verfügen.

    Der Vertrag über den Bau von zwei modernsten „Lada”-U-Booten, die mit einem luftunabhängigen Betrieb ausgestattet werden, soll 2018 unterzeichnet werden.

    „Das Lada-Projekt ist ein absoluter Durchbruch. Es soll zur weiteren Entwicklung der Technologien, die bei traditionellen Diesel-U-Booten eingesetzt werden, beitragen.

    Natürlich soll es eine gewisse Kontinuität geben. Das Beste, was wir mit „Lada“ erreichen können, soll auch einen Nutzen für das Atom-U-Boot der nächsten Generation haben“, sagte Rachmanow.

    Die U-Boote der Serie 677 mit dem Codenamen „Lada“ sind eine Familie von russischen dieselelektrischen U-Booten, die das Konstruktionsbüro „Rubin“ im späten 20. Jahrhundert entwickelte.
    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Top-5 supergeheimer Waffen, die zufällig enthüllt wurden

    Zum Thema:

    Russische Kriegsmarine legt Pläne offen
    „Schwerer zu orten und letaler “: NI zu neuen U-Booten Russlands
    Russische Kriegsmarine kann Verbindungen von USA zu Außenwelt kappen – US-Medien
    Tags:
    Technik, Militär, U-Boote, Durchbruch, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren