10:19 22 Oktober 2018
SNA Radio
    FIFA Fan Fest 2018 in Moskau

    In falsches Nowgorod gereist - Putin rettet WM-Fans Stadionbesuch

    © Sputnik / Vladimir Astapkovich
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 1915

    Der russische Präsident Wladimir Putin hat zwei argentinische Fans glücklich gemacht, indem er ihnen Tickets für die Fußball-WM schenkte.

    Die beiden Lateinamerikaner sollen das Gruppenspiel Argentinien gegen Kroatien (0:3) verpasst haben, weil sie die Städte Nischni Nowgorod und Weliki Nowgorod verwechselt hatten.

    „Menschen  aus der Stadtregierung von Weliki Nowgorod haben uns kontaktiert und über einen Dolmetscher mitgeteilt, dass wir im Auftrag von Wladimir Putin Tickets  für das nächste Spiel Argentiniens geschenkt bekommen und nach St. Petersburg  begleitet werden“, zitiert die russische Zeitung „ Komsomolskaja Prawda“ die Fans.

    „Alles ist zum Besseren. Das Spiel, das wir verpasst haben, hat Argentinien verloren (0:3) und wir haben schließlich ein historisches Spiel miterlebt. Wir haben den Triumph von Messi gesehen!“

    Argentiniens Fußballer feierten am Dienstag einen Last-Minute-Sieg gegen Nigeria (2:1) und haben damit das frühe WM-Aus verhindert. Am Samstag hat Argentinien jedoch im Achtelfinale der Fußball-Weltmeisterschaft gegen Frankreich mit 4:3 verloren und ist damit ausgeschieden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    WM 2018: Moskau macht Fanmeile dicht
    Fußball-WM in Russland: Schweden gibt „Boykott“ auf
    Fußball-WM in vollem Gange, was denken Russen darüber? Sputnik fragt in Kasan nach
    Fantastische WM 2018 als „wunderbare Werbung für Russland“
    Tags:
    Tickets, Fans, Fußball-WM 2018, Wladimir Putin, Russland