15:22 21 Oktober 2018
SNA Radio
    Panorama

    WM-2018: Döner essende Fans wurden zum „Symbol des Sieges“ Russlands – FOTO

    Panorama
    Zum Kurzlink
    3947

    Das Bild von drei Fans in Kokoschniks (eine historische russische Kopfbedeckung - Anm.d.Red.), die während des Achtelfinales zwischen Russland und Spanien am Sonntag Döner aßen, hat für Aufsehen im Netz gesorgt.

    Die Fußballanhänger tauchten während der Live-Sendung des Spiels vor der Kamera auf.

    Der russische Sportjournalist und Kommentator Vasili Konow veröffentlichte das amüsante Foto als Erster auf seinem Twitter-Account und kommentierte es wie folgt:

    „Gut gemacht, bei der Feier wie zu Hause!“, heißt es in der Unterschrift zum Foto.

    ​Twitter-Nutzer nannten die zwei absolut ruhigen Männer und eine Frau sofort „die berühmtesten Fans“.

    Die User simulierten auch, wie der Zuschauerplatz aussehen würde, wenn alle Fans sich so verhielten.

    ​Einige unterbreiteten den Vorschlag, die hungrigen Fans der russischen Nationalmannschaft als nationale Vertreter zu internationalen Verhandlungen zu schicken.

    ​Die russische Nationalmannschaft um Coach Stanislaw Tschertschessow hat am Sonntag beim Achtelfinale der Fußball-WM in Moskau sensationell Spanien besiegt. Damit erreichte die Sbornaja erstmals in ihrer Geschichte das Viertelfinale einer Fußball-Weltmeisterschaft. Spanien ist damit aus dem Turnier ausgestiegen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Nach WM-Sensation gegen Spanien: Russischer Torwart wird auf Doping geprüft
    WM-Aus: Ronaldos Hose-Hoch-Aktion wird zur Lachnummer im Netz
    In falsches Nowgorod gereist - Putin rettet WM-Fans Stadionbesuch
    Fußball-WM in Russland: Schweden gibt „Boykott“ auf
    Tags:
    Fans, Fußball-WM 2018, Russland