06:22 20 November 2018
SNA Radio
    A cave complex is seen after 12 boys and their soccer coach went missing, in Mae Sai, Chiang Rai province, in northern Thailand

    Drama in Thailand: In Höhle eingeschlossene Kinder schreiben Briefe an Familien

    Sakchai Lalit
    Panorama
    Zum Kurzlink
    6260

    Zwölf junge Fußballspieler, die zusammen mit ihrem Trainer seit dem 23. Juni in der überfluteten Höhle Tham-Luang im Norden von Thailand eingeschlossen sind, haben ihren Familien Briefe zukommen lassen. Fotos von den zu Tränen rührenden handgeschriebenen Zetteln wurden von der thailändischen Eliteeinheit Navy Seals via Facebook veröffentlicht.

    Ein Rettungstaucher  von Navy Seals konnte die Briefe überbringen. Insgesamt sind es sechs Blätter, die die Eltern von den Kindern sowie ihre Familienangehörigen erhalten haben. Bereits seit zwei Wochen warten sie in einem Zeltlager am Höhleneingang auf die Rettung ihrer Sprösslinge.

    „Uns geht es gut. Alle sind gesund. Macht euch keine Sorgen. Wenn wir rauskommen, möchten wir was Leckeres Essen. Wenn wir rauskommen, wollen wir sofort nach Hause“, ließen die Jungen ihre Liebsten wissen.

    Sie hinterließen auch Mitteilungen für ihre Lehrer.

    „Liebe Lehrer, bitte geben Sie uns sobald nicht zu viele Hausaufgaben“, so die Kinder.

    Hier ein paar Zeilen von einem der in der Höhle Eingeschlossenen, dem 15-jährigen Phiphat Photi: „Liebe Mama und Papa und mein kleiner Bruder, wenn ich hier raus bin, könntet ihr mir dann bitte gegrilltes Schweinefleisch mit Gemüse bringen?“

    „Ich liebe euch alle!“, richtete der 16-jährige Pheerapat an seine Eltern und Schwester.

    Der 25-jährige Fußballtrainer entschuldigte sich bei den betroffenen Eltern. „Danke, dass Sie uns moralisch unterstützen. Ich bitte alle Eltern, mir zu verzeihen. Ich bitte auch Ihre Kinder um Vergebung dafür, dass sie in die Höhle gegangen sind, ohne Ihnen etwas gesagt zu haben“, so der Mann.

    Mehr zum Thema: Höhlendrama in Thailand: Space-X-Chef Musk will Kindern helfen >>>

    Die Schüler hatten die Höhle am 23. Juni nach einem Training betreten. Laut örtlichen Behörden waren sie dort von einer Sturzflut überrascht worden und hatten sich daher immer tiefer ins Innere bewegt. Britische Taucher hatten die Gruppe zu Wochenbeginn nach zehntägiger Suche entdeckt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Fußball, Schüler, Jungen, Kinder, Drama, Höhle, Tham-Luang, Tham-Luang, Thailand