04:02 02 Dezember 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    148102
    Abonnieren

    Die 44-jährige Britin Dawn Sturgess, die zuvor im englischen Amesbury zusammen mit ihrem Partner Opfer eines Nervengiftanschlags geworden sein soll, ist nach Angaben von Scotland Yard im Krankenhaus gestorben.

    Der Ehemann der Frau schwebe noch in Lebensgefahr.

    Ein Strafverfahren sei bereits eingeleitet worden.

    Die 44-jährige Britin Dawn Sturgess und ihr 45-jähriger Ehemann Charlie Rowley waren am 30. Juni in der britischen Stadt Amesbury mit starken Vergiftungserscheinungen in ein Krankenhaus gebracht worden. Scotland Yard erklärte kurz darauf, das Paar sei mit dem „Nowitschok“ vergiftet worden – demselben Giftgas, das angeblich bei dem Anschlag auf die Skripals eingesetzt wurde.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russischer Impfstoff darf dran, so Kommission von der Leyens - aber „nirgendwo in EU außer Ungarn“
    Abzug russicher Friedenstruppen aus Transnistrien? Lawrow kommentiert Sandus Vorhaben
    Große Krankenhausstudie: 2020 weniger Intensivpatienten mit Atemwegserkrankungen als 2019
    Riesiger Alligator verschlingt Opfer bei lebendigem Leib: US-Jäger fassungslos – Video
    Tags:
    Nervengift, Amesbury