14:18 24 September 2018
SNA Radio
    Regierungskräfte am syrisch-jordanischen Grenzübergang Nassib am 7. Juli 2018

    Von Kämpfern zurückgelassen: Syrische Armee inspiziert Waffenvorräte - VIDEO

    © AFP 2018 / Youssef KARWASHAN
    Panorama
    Zum Kurzlink
    61672

    Die syrische staatliche Nachrichtenagentur Sana hat ein Video veröffentlicht, auf dem die Regierungstruppen von Kämpfern zurückgelassene Waffen und Militärausrüstung an der Grenze zu Jordanien in der Provinz Daraa inspizieren.

    Die Aufnahmen zeigen ein Waffenlager mit Kisten, die mit Munition gefüllt sind, sowie einen zurückgelassenen Schützenpanzer und sonstiges Kriegsgerät.

    Am 6. Juli war bekannt geworden, dass die syrischen Kämpfer den syrisch-jordanischen Grenzübergang Nassib an die Regierungsarmee übergegeben hätten.  Die Rebellen stimmten einer Waffenruhe mit der syrischen Regierung zu. Laut dem Abkommen sollen die Kämpfer ihre Waffen abgeben. Jene Kämpfer, die damit nicht einverstanden sind, sollten laut Sana mit ihren Familien nach Idlib im Norden Syriens gebracht werden. Das Abkommen war in Verhandlungen zwischen der syrischen Regierung, Russland und den Rebellen erzielt worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Syrien zeigte seine gefährlichsten Kampfjets – FOTOs
    Syrische Luftabwehr schießt auf israelischen Kampfjet – Agenturbericht
    Syrien: Strategische Straße Damaskus-Amman wieder unter Kontrolle von Regierungsarmee
    „Echte Hilfe, statt Berichte“: Syrien appelliert an UNO
    Tags:
    Waffenruhe, Waffen, Armee, Jordanien, Daraa, Syrien