06:46 20 November 2018
SNA Radio
    Rettungs-U-Boot, das von SpaceX-Ingenieuren gebaut wurdeElon Musk, CEO and CTO of SpaceX

    Pomp oder Heroismus? Musk unter Kritik wegen U-Boot für Rettung thailändischer Kinder

    © REUTERS / Twitter/ @elonmusk © AP Photo / Jae C. Hong
    1 / 2
    Panorama
    Zum Kurzlink
    10299

    SpaceX- und Tesla-Chef Elon Musk hat persönlich ein Mini-U-Boot als Hilfe bei der Rettung der in einer thailändischen Höhle eingeschlossenen Kinder geliefert. Die Reaktionen im Internet waren unterschiedlich – obwohl gelobt von einigen, geriet der Unternehmer auch oft unter Kritik.

    „Gerade von Höhle Drei zurückgekommen. Das Mini-U-Boot ist bereit, wenn nötig. Es ist aus Raketenteilen gebaut und ‚Wild Boar‘ (dt. Wildschwein) nach der Kinderfußballmannschaft benannt. Ich lasse es hier, falls es in Zukunft nützlich sein könnte. Thailand ist so schön“, schrieb Musk in seinem Twitter.

    Die Tests des U-Boots führte Musk in einem Pool in Los Angeles mit einer Tauchergruppe durch. Ihm zufolge arbeitet er ständig mit Speläologen zusammen und entwickelt mehrere Geräte zur Rettung von Kindern.

    Mehr zum Thema: Höhlendrama in Thailand: Space-X-Chef Musk will Kindern helfen>>>

    Verwandte einer von den Jungen zeigt das Bild mit den in der Höhle eingeschlossenen Kindern
    © AFP 2018 / Lillian Suwanrumpha
    Einige Nutzer behaupteten jedoch, Musks neue Erfindung sei nicht genügend getestet. Einer schrieb, Proben in einem Schwimmbecken würden nicht reichen, um solch eine große Operation durchzuführen. Andere warfen ihm die Ausnutzung des Vorfalls für PR-Zwecke vor.

    Die meisten Menschen haben sich jedoch für den Unternehmer eingesetzt.

    So konterte ein Nutzer: „Es ist verrückt zu hören, dass Leute sagen, er habe es für den Ruhm gemacht. Glauben Sie ernsthaft, dass der Mann, der ein Auto ins All geschickt hat, Ruhm braucht?“

    Andere verglichen Musk mit dem Superhelden Iron Man und sogar mit Gott.

    Zwölf Jungen im Alter zwischen elf und 16 Jahren und ihr Trainer saßen seit dem 23. Juni in einer Höhle im Norden von Thailand fest. Wassermassen hatten ihnen den Rückweg abgeschnitten. Britische Taucher hatten die Gruppe zu Wochenbeginn nach zehntägiger Suche entdeckt.

    Am Dienstag wurden alle Jungen sowie ihr Trainer endlich gerettet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Roskosmos will mit Elon Musk konkurrieren
    Musk enttarnt „Saboteur“ bei Tesla
    Elon Musks Flammenwerfer an erste Kunden ausgeliefert
    Tags:
    PR, Rettung, U-Boot, Twitter, Elon Musk, Thailand