11:56 17 Juli 2018
SNA Radio
    Barack Obama und Donald Trump

    Kampf gegen Fake News: So viele Follower verlieren Trump und Obama auf einmal

    © AP Photo / Saul Loeb/Pool
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4227

    Nach Aufräumarbeiten bei Twitter haben der US-Präsident Donald Trump und sein Vorgänger Barack Obama zahlreiche Follower verloren. Die Webseite „The Hill“ enthüllt deren genaue Zahl.

    Zuvor hatte die Leitung des Kurznachrichtendiensts Twitter angekündigt, zur Stärkung des Vertrauens in die Plattform gesperrte Accounts von den Abonnentenzahlen abzuziehen. Twitter warnte, dass viele Nutzer Follower einbüßen könnten.

    Der US-Staatschef ist demnach mehr als 300.000 Follower sozusagen losgeworden– ihre Zahl beträgt nun 53,1 Millionen. Trotzdem belegt der Account den 18. Platz auf der Liste der populärsten Twitter-Profile.

    Der ehemalige Präsident Barack Obama hat nun statt der früheren 104 Millionen 101 Millionen Anhänger bei dem Mikrobloggingdienst. Trotz solcher riesigen Verluste ist sein Profil wie bisher auf dem dritten Platz unter den beliebtesten Twitter-Accounts. Vor ihm sind nur Katy Perry und Justin Bieber.

    Zum Thema:

    Technische Störungen bei Twitter - Ursache unbekannt
    Tags:
    Followers, Twitter, Donald Trump, Barack Obama, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren