04:48 25 September 2018
SNA Radio
    Reisen. Symbolbild

    Das sind die teuersten Städte weltweit – Frankfurt und Berlin mit dabei

    CC0 / Pixabay
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1151

    Die Schweizer Aktiengesellschaft UBS veröffentlichte in ihrer Studie „Preise und Löhne 2018“ die teuersten Wohnstädte der Welt. Insgesamt wurden 77 Städte genau betrachtet.

    Um ein vergleichbares Ergebnis zu erhalten, wurden durch UBS 128 Produkte und Dienstleistungen nach dem monatlichen Konsum der unterschiedlichen Kulturkreise mit und ohne den Mietpreisen gewichtet. Zürich führt die Statistik mit den höchsten Kosten an. Dort gibt eine vierköpfige Familie für ein Mindestangebot an Produkten und Dienstleistungen 4260 Dollar, circa 3660 Euro, zuzüglich der Miete aus. In Frankfurt, Platz 27, sind es rund 2560 Euro. Die Hauptstadt Berlin auf Platz 30 liegt mit 2520 Euro nur knapp darunter. Die russischen Städte Sankt Petersburg und Moskau reihen sich auf dem 51. und auf dem 54. Platz ein. In der russischen Hauptstadt lassen sich die Lebenskosten auf 1940 Euro beziffern und in Sankt Petersburg auf 1920 Euro. Kiew, Lagos und Kairo schließen die Liste als günstigste Städte ab.


    Wie viele Stunden man für ein iPhone arbeiten muss, zeigt eine weitere Auflistung der UBS: In Moskau sind es durchschnittlich 37,3 Arbeitstage, in München 10,1 und in New York 6,7 Arbeitstage. Im Rahmen der Studie „Preise und Löhne 2018“ wurde das Nachtleben weltweit unter die Lupe genommen. Am Samstagabend in Zürich oder Stockholm ist das Konto schnell um 100 Dollar schmaler, weil schon der Eintritt in einen Club circa 27 Dollar kostet. Moskauer Partyfreunde können sich hingegen freuen: Genauso wie in Mexico City und Rio de Janeiro sind die meisten Clubs kostenfrei.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Poroschenko findet russischen FSB überall in Ukraine – Moskau kommentiert
    Nordkorea bittet Trump um Investitionen in Tourismus – Medien
    OSZE-Statistik: 15 Mio. Drogen-Konsumenten in Europa
    Tags:
    Lebensunterhalt, Miete, Stadt, Kosten, Tourismus, Zürich, Frankfurt am Main, New York, Berlin, St. Petersburg, Moskau