06:22 20 November 2018
SNA Radio
    Explosion in Pakistan

    Pakistan: Zweite Explosion bei Wahlkampfdemos an einem Tag – Mehr als hundert Tote

    © AP Photo / Abdul Haseeb
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1021

    In Pakistan haben sich innerhalb eines Tages zwei schwere Detonationen ereignet. Mindestens 128 Menschen sind bei der zweiten Attacke ums Leben gekommen und 120 verletzt worden, berichtet der Sender Geo TV. Unter den Opfern ist auch der Wahlkampfkandidat der vor kurzem gebildeten Partei Balochistan Awami Party, Nawabzada Siraj Raisani.

    Der Schlag ereignete sich bei einer Wahlkampfdemonstration im Kreis Mastung der Provinz Baluchistan im Westen des Landes, so der Sender unter Berufung auf Offizielle. Laut den Ermittlungsangaben soll es sich um ein Selbstmordattentat handeln.

    >>> Weitere Sputnik-Artikel: Für Frieden im Nahen Osten: China will mit arabischen Ländern zusammenarbeiten

    Die Verletzten wurden in Krankenhäuser eingeliefert, wo zusätzliches medizinisches Personal zur Stelle ist.

    Zuvor wurden mindestens fünf Menschen bei einer Explosion in der Stadt Bannu der nördlichen Provinz Khyber-Pakhtunkhwa getötet. Eine Bombe explodierte am Freitagmorgen, während der Chef der Allianz ultrarechter politischer Bewegungen Pakistans „Jamiat Ulema-e-Islam-Fazl“ und Wahlkampfkandidat Akram Khan Durrani eine Rede hielt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Migranten oder Piraten? Italien lässt Flüchtlinge nach Enterversuch nicht an Land
    Karin Leukefeld: Krieg mit allen Mitteln gegen Syrien – Deutschland aktiv dabei
    „Die EU soll ihren Friedensnobelpreis zurückgeben!“
    Fake Terror: „Geheimdienste inszenieren meist Anschläge“ – Internationaler Experte
    Tags:
    Wahlabstimmung, Tote und Verletzte, Wahl, explodiert, Wahlbeteiligung, Explosion, Wahlen, Pakistan