19:44 17 Dezember 2018
SNA Radio
    Mark Felt (l.)

    Nobelpreisträger und Staatsfeinde: Die berühmtesten Whistleblower

    © AP Photo / Bob Daugherty
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Bolle Selke
    1171

    Wer sind bedeutende deutsche und internationale Whistleblower? Das wollten wir von Dieter Deiseroth wissen. Der ehemalige Richter am Bundesverwaltungsgericht gehört als Mitglied der Jury zur Vergabe des Whistleblower-Preises an.

    „Für Deutschland möchte ich in historischer Perspektive — wenn auch nicht als Insider-Whistleblower, so doch als prominete Enthüller eines illegalen Staatsgeheimnisses — etwa Carl von Ossietzky und den Flugzeugexperten Walter Kreiser nennen“, erzählt der Jurist im Sputnik-Interview. „Beide hatten als Journalisten in den 1920er Jahren in einem Artikel die durch den Friedensvertrag von Versailles und die Deutsche Reichsverfassung völker- und verfassungsrechtlich verbotene Luftwaffen-Aufrüstung der Reichswehr aufgedeckt und damit die Rechtsbrecher im Militär und der Bürokratie des Reiches in der Öffentlichkeit bloßgestellt. 1935 hat Carl von Ossietzky, von den Nazis eingekerkert, für die öffentliche Enthüllung dieser illegalen friedensgefährdenden Staatsgeheimnisse den Friedensnobelpreis erhalten.“

    >>Andere Sputnik-Artikel: Edward Snowden wird 35: So lebt der CIA-Enthüller in Russland – FOTOS

    In der Bundesrepublik nennt Deiseroth als besonders wichtige Whistleblower unter anderem Werner Pätsch, der einen Skandal im deutschen Inlandsgeheimdienst aufgedeckt hat, sowie den Steuerfahnder Klaus Förster. Förster hat in den 1970er Jahren den sogenannten Flick-Skandal und die demokratiegefährdende illegale Parteienfinanzierung durch dubiose Geldgeber aufgedeckt. Weitere Whistleblower wie die Frankfurter Steuerfahnder Rudolf Schmenger und Frank Wehrheim und ihre Kollegen haben sich an Förster orientiert und illegale Steuerbetrügereien über Banken in Luxemburg und Stiftungen in Liechtenstein enthüllt.

    Ein entscheidender Whistleblower in den USA ist etwa der FBI-Angestellte Mark Felt („Deep Throat“), so Deiseroth:

    „Felt hat den Watergate-Skandal des US-Präsidenten Richard Nixon aufgedeckt. Ferner ist als bedeutende Whistleblower zu nennen der Regierungsangestellte Daniel Ellsberg, der die ‚Pentagon-Papers‘ publik gemacht hat, in denen anhand von Regierungsunterlagen die illegalen Praktiken und skandalösen Lügereien aller US-Präsidenten von Eisenhower bis Kennedy im Zusammenhang mit dem völkerrechtswidrigen US-Krieg in Vietnam dokumentiert waren.“

    Carl von Ossietzky
    © AP Photo /
    Carl von Ossietzky

    Besonders prominent seien in den letzten Jahren etwa die US-Whistleblower Chelsea Manning, der US-Kriegsverbrechen im Irak publik gemacht hat, und Edward Snowden, „der bis heute in Russland Zuflucht suchen muss, um der Verfolgung und schwerer Bestrafung in den USA wegen seiner Enthüllungen über die globale rechtswidrige Ausspähung von Millionen Bürgerinnen und Bürger in allen Kontinenten durch den US-Geheimdienst NSA zu entgehen.“

    >>Andere Sputnik-Artikel: „Er gehörte in den Knast“: Putin nennt Wada-Kronzeugen Rodtschenkow „Penner“

    Alexander Nikitin
    © AFP 2018 / ERIC FEFERBERG
    Alexander Nikitin

    Aber auch in vielen anderen Staaten gebe es prominente Whistleblower, „denken Sie in Russland etwa an den früheren Hauptmann der Roten Flotte Alexander Nikitin mit seinen Enthüllungen über die nuklearen Verseuchungen durch sowjetische Atom-U-Boote oder an den französischen IT-Angestellten Antoine Deltour und seine Kollegen, die die skandalösen Nicht-Besteuerungspraktiken in Luxemburg und in anderen Staaten aufgedeckt haben, in die unter anderem der jetzige EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker verwickelt ist.“

    Ein Interview mit Dieter Deiseroth über die rechtliche Situation von Whistleblowern in Deutschland gibt es hier zu lesen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Niemand auf der Welt liebt Putin so sehr wie Trump – Snowden
    Vergewaltigungen und Totfrieren: Snowden zu Folterbeteiligung neuer CIA-Chefin
    „Deutscher Snowden“: Angeblicher Ex-Bundeswehr-Offizier beantragt Asyl in Russland
    Tags:
    Deep Throat, Whistleblower, Friedensnobelpreis, Pentagon Papers, Pentagon-Papiere, Panama Papers, Watergate-Skandal, Pentagon, Mark Felt, Alexander Nikitin, Carl von Ossietzky, Dieter Deiseroth, Chelsea Manning, Edward Snowden, Irak, USA