17:49 26 November 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    91597
    Abonnieren

    Die ukrainische Regierung und der französische Hubschrauberhersteller Airbus Helicopters haben einen Liefervertrag für 55 Hubschrauber abgeschlossen, teilte der Pressedienst des Ministerkabinetts der Ukraine am Samstag mit.

    Laut der Vereinbarung sollen die Maschinen dem staatlichen Notdienst, der nationalen Polizei sowie der Nationalgarde und dem Grenzschutzdienst der Ukraine zur Verfügung gestellt werden.

    „Die Regierung der Ukraine und der französische Luftfahrtgigant Airbus Helicopters haben ein Abkommen über die Lieferung von 55 Helikoptern für den Bedarf der Nationalpolizei, des staatlichen Notdienstes, des staatlichen Grenzschutzdienstes und der Nationalgarde unterzeichnet. Das Abkommen wurde im Regierungsgebäude in Anwesenheit des ukrainischen Ministerpräsidenten Wladimir Groisman signiert“, hieß es.

    Frankreich soll laut der Mitteilung 21 Hubschrauber H225, 10 Hubschrauber  H145  und 24 Hubschrauber  H125 an die Ukraine übergeben.

    Der Vertragswert beträgt  555 Millionen Euro. Französische Banken sollen die Finanzierung teilweise übernehmen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: „Poroschenko will die Welt in einen Flop hineinziehen“ – ukrainischer Politiker

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Rada-Abgeordneter: „Ukraine geht Europa schon auf die Nerven“
    Gemeinsames Seemanöver mit USA provoziert Kiew zu unüberlegtem Handeln - Politiker
    AKW-Pfusch: Ukraine hat tickende Zeitbomben, um Russland und Europa zu erpressen
    „Reichstagssturm 2.0“ - Jetzt spricht Elijah Tee zu den Vorwürfen
    Tags:
    Lieferung, Vertrag, Finanzierung, Hubschrauber, Ukrainische Regierung, Airbus Helicopters, Nationalgarde (Ukraine), Frankreich, Ukraine