17:07 20 August 2018
SNA Radio
    Ein Palästinenser schaut aus dem Fenster seines zerstörten Hauses im Gazastreifen

    Luftangriffe auf Gaza: Zwei Tote und Dutzend Verletzte

    Mohammed Salem
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3228

    Zwei Palästinenser sind laut dem Sprecher des Gesundheitsministeriums im Gazastreifen, Ashraf al-Kidra, bei den israelischen Luftschlägen getötet worden. 14 Menschen sind mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden.

    Al-Kidra teilte mit, die israelische Armee habe ein Gebäude im westlichen Teil von Gaza beschossen und dabei einen 15- und einen 16-jährigen Palästinenser getötet. Zudem seien 14 Menschen verletzt worden.

    Wie der Pressedienst der israelischen Armee meldet, sind die neuen Luftangriffe eine Reaktion auf palästinensische Raketen, Brandballons und Branddrachen sowie Ausschreitungen an der Grenze zu Israel.

    Bereits zuvor war bekannt geworden, dass die israelische Luftwaffe in der Nacht zum Samstag mehrere Ziele im Gazastreifen angegriffen hatte. Daraufhin haben Palästinenser laut dem Pressedienst der israelischen Armee Raketen in Richtung Israel gestartet.

    Einige der Raketen habe die israelische Luftverteidigung abgefangen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: In der Nacht zum Samstag: Israel attackiert Gaza — Hamas antwortet mit 17 Raketen

    Zum Thema:

    Palästinensische Vergeltungsaktion: Israel vom Gaza-Streifen aus beschossen – Medien
    Antwort auf "brennende Ballons": Israel attackiert erneut Gazastreifen
    Israel vernichtet „palästinensischen Kampftaucher-Tunnel“ im Gazastreifen
    Tags:
    Verletzte, Tote, Luftangriffe, israelische Armee, Gazastreifen, Israel
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren