10:54 19 Dezember 2018
SNA Radio
    Fußballfans in Frankreich

    WM 2018: Zwei Fans während Siegesfeier in Frankreich gestorben

    © REUTERS / Jean-Paul Pelissier
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4424

    Zwei Menschen in Frankreich sind am Sonntag während der Feier des Sieges der Nationalmannschaft bei der WM 2018 ums Leben gekommen, berichtet die Zeitung „Le Monde“.

    Ein Mann in Annecy (ostfranzösische Stadt – Anm. d. Red.) sei in den Kanal gesprungen und habe sich dabei tödlich verletzt. Ein anderer Mann sei infolge eines Autounfalls in Saint-Félix gestorben, bei dem sein Fahrzeug gegen einen Baum geprallt sei.

    Ferner berichtet die Zeitung, dass eine junge Frau zusammen mit Freunden auf einem Traktor über ein Feld gefahren und dabei vom Fahrzeug gefallen sei und schwere Verletzungen erlitten habe.

    Auch drei Kinder sollen von einem Motorrad angefahren worden sein, so die Zeitung.

    Im WM-Finale hatte Frankreich vor 78.011 Zuschauern im Moskauer Luschniki-Stadion Kroatien mit 4:2 besiegt und ist damit zum zweiten Mal Weltmeister geworden.


    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Wir haben es geschafft“ – Putin zu WM-2018
    So viele Cyber-Attacken während WM 2018 vereitelt – Putin äußert sich
    Europarat bedankt sich bei Russland für „fantastische WM-2018“
    Nach WM-Sieg: Frankreich feiert „Les Bleus” - VIDEO
    Tags:
    Fans, Fußballweltmeisterschaft 2018, Frankreich