11:05 18 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1571
    Abonnieren

    Nach dem Sieg gegen Kroatien am Sonntag haben die neuen Weltmeister in ihrer Umkleidekabine ihren Emotionen freien Lauf gelassen. Die französischen Spieler widmeten dabei auch dem Präsidenten des Gastgeberlandes Wladimir Putin einen kleinen improvisierten Song.

    ​„Putin, eh, eh, eh!“, rufen die Spieler dem russischen Präsidenten zu. Putin sieht lächelnd zu. Die nächsten Songs galten dem Fifa-Präsidenten Gianni Infantino, dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron und der kroatischen Präsidentin Kolinda Grabar-Kitarovic.

    Auf dem Video ist zu sehen, wie Macron seiner Mannschaft voller Stolz zu ihrem beeindruckenden Sieg gratuliert. Die kroatische Präsidentin schließt sich den Glückwünschen an. Daraufhin gingen die Staatschefs in die Kabine der Kroaten und machten ein gemeinsames Foto.

    Am Sonntag hatten die Franzosen die Kroaten im Stadion „Luschniki“ in Moskau mit 4:2 besiegt und wurden damit die Fußball-Weltmeister 2018.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Merkel hat Realpolitik zu betreiben“: CSU-Urgestein Stoiber zu Putin und Libyen-Konferenz Exklusiv
    Grüne warnen vor „Erdgas-Falle“ beim Kohleausstieg
    Trump: Chamenei sollte seine Worte sehr vorsichtig wählen
    „Das geht zu weit“: Putin beklagt „unrechtmäßige Urteile“ des Europäischen Gerichtshofs
    Tags:
    Sieg, Fans, Weltmeisterschaft, Fußball, Kolinda Grabar-Kitarović, Emmanuel Macron, Wladimir Putin, Kroatien, Frankreich, Russland