17:15 21 November 2018
SNA Radio
    Eine Hündin der Rasse Husky (Symbolbild)

    Süße Heldin: Diese Hündin rettet sieben Kätzchen vor Tod und adoptiert sie – VIDEO

    © Sputnik / Evgeny Biyatov
    Panorama
    Zum Kurzlink
    61120

    In der amerikanischen Stadt Menlo im Bundesstaat Georgia hat eine Hündin sieben Katzenbabys gerettet, wie die Zeitung „Daily Mail“ berichtet.

    Die 30 Jahre alte Whitney Braley bemerkte, dass ihre vierbeinige Freundin namens Banner nervös sei. Die Hündin der Rasse Husky habe versucht, ihrem Frauchen etwas zu zeigen:

    „Sie lief in den Wald und begann, um einen Karton herumzurennen. Ich hatte keine Idee, was drin sein könnte“, so die Frau.

    „Als ich ihn öffnete …, sprang Banner rein und zog ein kleines weißes Kätzchen heraus.“

    Im Karton gab es demnach insgesamt sieben neugeborene Kätzchen. „Ich weiß nicht, wie Banner erfahren hat, dass sie dort waren“, erläuterte die Frau.

     

    „Wenn sie sie nicht gefunden hätte“, wären die Katzenbabys gestorben.

     

     

    Nun verbringe die Hündin die ganze Zeit mit den Kleinen. Sie verlasse sie nicht, schlafe mit ihnen. „Sie ist wie ihre Adoptivmutter“, sagte die Frau.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Hund scheut kein Opfer und rettet sein Frauchen vor Schlangenbiss
    Tags:
    Rettung, Katzenbaby, Hund, Tod, Georgia, USA