13:43 17 November 2018
SNA Radio

    Französischer WM-Titel bringt chinesischem Sponsor Millionenverluste – Medien

    © Sputnik / Alexey Filippov
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 563

    Der Sieg der französischen Nationalmannschaft bei der Fußballweltmeisterschaft 2018 hat ihrem chinesischen Sponsor - dem Küchengerätehersteller Vatti – Verluste in Höhe von 29 Millionen Yuan (rund 4,3 Millionen Dollar) beschert. Darüber schreibt die Zeitung „South China Morning Post“.

    Anfang Juni soll Vatti eine Werbung mit den französischen Fußballern erstellt haben. Im Falle ihres Sieges bei der WM 2018 habe das Unternehmen versprochen, den Gesamtwert von 4999 Yuan (747 Dollar) des „Championship package“ all jenen zu erstatten, die vom 1. Juni bis 3. Juli ein bestimmtes Produkt gekauft hatten.

    Wie chinesische Medien berichteten, beläuft sich der Gesamtbetrag der Zahlungen an die Kunden, die im festgelegten Zeitraum ein „Championship package“ erworben haben, auf 79 Millionen Yuan (11,8 Millionen Dollar).

    Das Unternehmen werde 29 Millionen Yuan für Online-Einkäufe direkt an die Käufer zurückgeben. Weitere 50 Millionen Yuan (7,4 Millionen Dollar) würden von regionalen Händlern für Einkäufe in Geschäften zurückgezahlt.

    Die Verluste durch diese Zahlungen werden laut der Firma zehn Prozent des Verkaufsbetrags während der WM betragen.

    Im WM-Finale hatte Frankreich vor 78.011 Zuschauern im Moskauer Luschniki-Stadion Kroatien mit 4:2 besiegt und war damit zum zweiten Mal Weltmeister geworden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Putin schenkt Trump einen WM-Ball
    WM 2018 ist Putins Treffer gegen westliche Vorurteile – spanische Zeitung
    WM 2018: Zwei Fans während Siegesfeier in Frankreich gestorben
    Trump gratuliert Putin zu "einer der besten Fußball-WMs"
    Tags:
    Unternehmen, Verluste, Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland, Frankreich