15:48 15 November 2018
SNA Radio
    Syrische Armee (Archivbild)

    Kämpfe im Südsyrien: Waffen aus Zweitem Weltkrieg „gesichtet“ – VIDEO

    © Sputnik / Waleri Melnikow
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1865

    Ein Video zeigt die Offensive der syrischen Regierungstruppen auf die Stellungen von Terroristen im Gouvernement al-Quneitra im Südwesten Syriens. Auf den Aufnahmen sieht man laut dem Portal „RG.ru“ auch Waffen aus dem Zweiten Weltkrieg.

    Im fünfminutigen Video sind Panzer des Typs T-62, leicht gepanzerte Truppentransporter MT-LB und Schützenpanzer mit syrischen Infanteristen zu sehen.

    Syrische Armee zeigt Terror-Arsenal: Nicht ohne US-Waffen
    © YouTube / الوكالة العربية السورية للأنباء
    Außerdem sind 152-mm-Kanonenhaubitzen ML-20, die während des Zweiten Weltkrieges verwendet wurden, zu erkennen. Neben der ML-20 wird in Syrien auch die 122-mm-Haubitze M-30 eingesetzt, die 1938 in der Sowjetunion konstruiert wurde.

    Das überschwere sowjetische Maschinengewehr DSchK wird laut „RG.ru“ ebenfalls erfolgreich gegen Terroristen eingesetzt – örtliche Tüftler hätten es sogar mit einem selbstgebastelten Schild ausgestattet. Dass dieses Maschinengewehr aktiv verwendet werde, liege an seinen Eigenschaften: Die Kadenz betrage 600 Schuss pro Minute, die Schussweite liege bei 3500 Meter. An den Kämpfen nehmen demnach auch syrische Raketenwerfer des Typs Golan teil.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Von Kämpfern zurückgelassen: Syrische Armee inspiziert Waffenvorräte - VIDEO
    Eine der am wenigsten bekannten Waffen des syrischen Bürgerkriegs - FOTOs
    Syrische Raketenwerfer geben Terroristen null Chancen - VIDEO
    Tags:
    Haubitze, Terroristen, Panzer, Krieg, Waffen, Zweiter Weltkrieg, Golanhöhen, Syrien