18:45 23 Oktober 2018
SNA Radio
    Aslan Jandijew wird von der Slowakei nach Russland überstellt

    Nach Legitimierungsversuchen in Europa: Terrorist an Russland überstellt

    ФСБ РФ
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3880

    Das einstige Mitglied der vom Topterroristen Schamil Bassajew angeführten Gruppierung, Aslan Jandijew, der an einer Serie von dreisten Terrorakten in Nordossetien beteiligt war, ist nach Angaben der russischen Sicherheitsbehörde FSB von der Slowakei nach Russland überstellt worden.

    Jandijew wird angeklagt, im Jahr 2006 im nordossetischen Wladikawkas eine Serie von Terroranschlägen vorbereitet und begangen zu haben, wobei drei Menschen getötet und 13 weitere verletzt wurden.

    Der Angeklagte war im Jahr 2010 mit gefälschten Papieren ins Ausland geflüchtet und hatte versucht, sich in der Schweiz, den Niederlanden und anderen europäischen Staaten zu legitimieren. Im Jahr 2011 wurde er in der Slowakei festgenommen.

    „Um seine Überstellung zu verhindern, hat der Täter mit Hilfe von Staatsanwälten sieben Jahre lang versucht, den Beschluss über seine Auslieferung an Russland anzufechten, und sich dabei auf die Unbegründetheit der gegen ihn erhobenen Anklagen berufen“, heißt es in der FSB-Mitteilung.

    Neben der Sicherheitsbehörde FSB haben auch die Generalstaatsanwaltschaft Russlands, das Nationale Büro von Interpol, das russische Innenministerium und der Föderale Vollstreckungsdienst FSIN Jandijews Auslieferung in die Wege geleitet.

    Die russischen Geheimdienste hatten am 10. Juli 2006 Schamil Bassajew, den odiosesten tschetschenischen Terroristen, getötet.

    Im Juni 1995 hatte er mit seiner 200-köpfigen Gruppe die Stadt Budjonowsk in Südrussland und 1500 Zivilisten in seine Gewalt gebracht.

    Bassajews Gruppierung hatte sich im Herbst 2002 zur Geiselnahme im Moskauer Dubrowka-Theater bekannt und im Jahr 2003 eine Serie von Anschlägen mit Selbstmordattentätern verübt.

     

    Im Jahr 2004 sprengten Bassajews Leute zwei Passagierflugzeuge in Moskau in die Luft und verübten eine Woche später einen opferreichen Terroranschlag gegen eine Mittelschule im nordossetischen Beslan.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    FSB nimmt 11 Terroristen-Anwerber in Sibirien fest
    Nach Eröffnung der Krim-Brücke: FSB will Terror-Kommando aus Ukraine entlarvt haben
    Terroranschläge vereitelt: FSB eliminiert mehrere Extremisten im Nordkaukasus
    Terroranschläge in Moskau vereitelt: FSB nimmt „schlafende Zelle“ des IS fest
    Elf IS-Anhänger in Südrussland neutralisiert – FSB
    Tags:
    Auslieferung, Überstellung, Anschläge, Terrorakt, FSB, Europa, Slowakei, Russland