21:55 09 April 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    72279
    Abonnieren

    Russische Soldaten vom 102. Militärstützpunkt haben in einem armenischen Dorf in der Provinz Schirak für große Unruhe unter den Einwohnern gesorgt: Bei einer offenbar unangekündigten Übung schossen sie mit Platzpatronen. Vertreter der Basis sollen sich bereits entschuldigt haben.

    Der Vorfall ereignete sich am 17 Juli. Die Anwohner waren über das Manöver laut dem Präsidenten der Gemeinde Wardan Makejan nicht im Voraus in Kenntnis gesetzt worden. Die Menschen hätten geglaubt, es wäre Krieg ausgebrochen.

    „Es ist beleidigend, dass sie niemanden vorgewarnt haben, dass auf dem Territorium der Gemeinde Übungen stattfinden“, wird Makejan von der armenischen Zeitung „Arawot“ zitiert.

    „Okay, wir verstehen, dass es ein Militärstützpunkt ist, danke, dass sie uns beschützen. Doch sie dürfen nicht einfach kommen und Kampfübungen auf dem Territorium der Siedlung abhalten“, fügte er hinzu.

    Das armenische Dorf liegt in der Nähe des Übungsplatzes der russischen 102. Militärbasis Alagjas. Der Militärstützpunkt untersucht derzeit den Zwischenfall, teilte ein Vertreter gegenüber Journalisten mit.

    Laut dem Gouverneur der Provinz Schirak, Karen Saruchanjan, haben sich die russischen Militärs bereits entschuldigt. „So etwas ist zum ersten Mal passiert, und sie haben uns versichert, dass das nie mehr vorkommt. Gegen die Verantwortlichen wird derzeit ermittelt, und sie werden unbedingt zur Rechenschaft gezogen werden“, so Saruchanjan.

    Russland unterhält im armenischen Gjumri im Rahmen der vereinigten GUS-Luftabwehr den Militärstützpunkt 102. Russland und Armenien hatten 2010 den Vertrag über die Stationierung der Basis bis 2044 verlängert. Auf dem Stützpunkt sind unter anderem Luftabwehrsysteme S-300B, Buk-M1-2, MiG-29-Kampfjets sowie Transportkampfhubschrauber Mi-8 und Kampfhubschrauber Mi-24P stationiert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Mega-Airbus kann man schrotten: Hier kommt der Jumbo aller Jumbos
    Corona-Krise: Will der Rechtsstaat eine Anwältin wegen Verfassungsklage einschüchtern?
    Anwälte kritisieren Kollegin für Verfassungsklage gegen staatliche Corona-Maßnahmen
    Tags:
    Übung, Schüsse, Militärstützpunkt, Angst, Soldaten, Manöver, Armenien, Russland