05:40 19 August 2018
SNA Radio
    Müll nach den Ausschreitungen auf dem Maidan-Platz in Kiew (Archivbild)

    Experte prophezeit Kiew eine Müll-Apokalypse

    © Sputnik / Witalij Beloussow
    Panorama
    Zum Kurzlink
    9647

    In der Nähe von Kiew lauert eine große ökologische Katastrophe, wie der Direktor des Kiewer Ökologischen und Kulturellen Zentrums Wladimir Borejko in einem Interview mit dem Portal „Obozrevatel“ berichtet hat.

    Es handle sich um die Festmülldeponie in Podgorzy nahe der ukrainischen Hauptstadt, die seit mehr als 30 Jahren funktioniere. Dort hätten sich zehn Millionen Tonnen von Abfällen angesammelt, die Höhe des Müllbergs sei auf 90 Meter gestiegen, was der Höhe eines 27-stöckigen Gebäudes entsprechen soll. Die Deponiefläche betrage derzeit 63,7 Hektar.

    Andere Sputnik-Artikel: Dreistes Spiel auf Zeit oder Unfähigkeit: Slowakei wird zu Millionenstrafe verurteilt>>>

    Borejko äußerte seine Befürchtungen, dass aufgrund eines fehlenden Betongerüsts Regen, der durch die Abfälle lecke, in die unterirdischen Gewässer gelange und sie vergifte.

    Andere Sputnik-Artikel: Maidan platzt vor Neid: In Spanien brennen Tausende Autoreifen auf Mülldeponie-VIDEO>>>

    „Es (das Grundwasser unter der Deponie) enthält verschiedene Säuren, Laugen, schädliche Mikroben, Ölprodukte, Schwermetalle usw. Tatsächlich ist es eine ökologische Katastrophe mit einem Radius von 10-15 Kilometern um die Deponie“, erklärte der Experte.

    Er fügte hinzu, dass der Erdwall, der die Deponie umgibt, durchbrechen könne, und dann würde das Ausmaß der Umweltkatastrophe noch viel größer sein.

     

    Zum Thema:

    Abfallschmuggel: Sparsame Schweizer bringen ihren Müll nach Frankreich
    Müllüberschwemmungen in Kroatien – VIDEO
    Müllmafia aus Deutschland lädt tonnenweise Abfall und Schrott in Polen ab
    Tags:
    Umweltkatastrophe, Mülldeponie, Müll, Nachrichtenportal Obosrewatel, Wladimir Borejko, Podgorzy, Kiew, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren