22:48 26 November 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5506
    Abonnieren

    Keine Umweltprämie: Die Besitzer von Elektrocars Tesla Model S in Deutschland sollen bis zu 4000 Euro in den Bundeshaushalt zurückzahlen, hat das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) mitgeteilt.

    Dieser Entschluss hänge damit zusammen, dass die Fahrzeuge nach Meinung des Bundesamtes viel zu teuer seien, um den Besitzern dazu auch noch eine Umweltprämie auszuzahlen. Somit sollte das staatliche Subventionierungsprogramm für Autos mit Elektroantrieb in diesem Fall nicht angewendet werden.

    Elon Musk bei der Tesla-Präsentation (Archivbild)
    © AP Photo / Marcio Jose Sanchez
    Am Mittwoch hatte das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) berichtet, dass Versuche unternommen worden seien, Verhandlungen mit dem Tesla-Unternehmen durchzuführen, dies aber ohne Erfolg.

    Die Vergünstigungen betrafen ursprünglich nur diejenigen Elektroautos,  die nicht mehr als 60.000 Euro kosteten, was dem Preis des Tesla Model S in der Basisausstattung entspricht. Tesla ist es aber bis dato noch nicht gelungen, Autos in dieser Konfiguration auf den deutschen Markt zu liefern. Laut BAFA könnte der Umweltbonus für rund 800 Tesla Model S-Käufer zurückgefordert werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Musk enttarnt „Saboteur“ bei Tesla
    Kündigungen bei Tesla: Experte erklärt, wer gehen muss
    Tesla: Elon Musk kündigt „umwerfende“ Neuheit für seine Kunden an
    „Reichstagssturm 2.0“ - Jetzt spricht Elijah Tee zu den Vorwürfen
    Tags:
    Autobesitzer, Zahlungen, Forderung, Tesla, Tesla Model S, Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), Deutschland