09:24 22 August 2018
SNA Radio
    US-Präsident Donald Trump bei dem Treffen mit dem russischen Staatschef Wladimir Putin in Helsinki

    Nach Troll-Flashmob: Googeln Sie „Idiot“ – erhalten Sie Trump-Bilder

    © Sputnik / Sergej Gunejew
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2724

    Die Internet-Suchmaschine Google hat damit begonnen, Fotos des US-Präsidenten Donald Trump anzubieten, wenn ein Nutzer nach dem Wort „Idiot“ sucht. Dahinter steckt laut der Nachrichten-Website „Business Insider“ eine Aktion der Trump-Gegner.

    Vor Trumps Besuch in Großbritannien starteten die Gegner des US-Präsidenten einen Flashmob: Sie veröffentlichten im Internet Beiträge, die Fotos von Trump mit der Überschrift „idiot“ beinhalteten und likten diese. Zur gleichen Zeit riefen einige Briten im Internet dazu auf, die Single von 2004 „American Idiot“ der Punk-Rock-Band Green Day in die britischen Charts zurückzubringen.

    Die Google-Algorithmen werten populäre und aktuelle Bilder und die in der Beschreibung verwendeten Schlüsselwörter aus und bieten diese auf Anfrage des Benutzers an, schreibt „Business Insider“.

    Nachdem mehrere britische und US-amerikanische Medien über diesen Flashmob berichtet hatten, fing Google an, Fotos mit Trump anzubieten, wenn ein Nutzer nach dem Wort „Idiot“ sucht.

    Google-Suche nach Wort „Idiot“: Trumps Fotos ganz oben
    © Foto : Screenshot
    Google-Suche nach Wort „Idiot“: Trumps Fotos ganz oben

    In der vorigen Woche weilte Trump in Großbritannien zu Besuch. Vor seiner Ankunft hatte in London eine Protestaktion gegen seinen Besuch stattgefunden. 

    Zum Thema:

    „Brosche mit Bedeutung“: Netz findet „versteckte Message“ der Queen an Trump
    Trumps „Furz“-Gesetz ist Lacher im Netz
    Trump „bringt“ US-Moderatorin ans Limit: Zusammenbruch vor Live-Kamera – VIDEO
    „Hair Force One“: Trumps Haare „machen Abflug“ – VIDEO
    Tags:
    Medien, Idiot, Fotos, Netz, Flashmob, Google, Donald Trump, Großbritannien, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren