19:37 13 November 2018
SNA Radio
    Der Jupiter

    Nasa zeigt außergewöhnliche Wolken im Jupiter – FOTO

    © NASA
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2212

    Die US-Weltraumagentur Nasa hat ein Foto von außergewöhnlichen „Höhenwolken“ in der nördlichen gemäßigten Zone des Planeten Jupiter veröffentlicht.

    Das Foto wurde demnach mittels der Raumsonde „Juno“  gemacht, die sich 6200 Kilometer über den Oberschichten der Wolken befand.

    Die Forscher wollten lange Zeit verstehen, wie tief die Wirbel seien, die ein Teil dieser Zone sind. Die dank Juno erhaltenen Angaben zeigen, dass sich die Wolkenstrukturen in einer Tiefe von etwa 3000 Kilometern in der Atmosphäre befinden.

    Nasa zeigt außergewöhnliche Wolken im Jupiter
    Nasa zeigt außergewöhnliche Wolken im Jupiter

    Juno“ war August 2011 ins All geschickt worden. Fünf Jahre später ist die Sonde in die Umlaufbahn des Jupiters eingeschwenkt. Die Sonde nähert sich dem Planeten alle 53 Tage.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Neues Nasa-Foto: Warum ist der Jupiter rosa?
    Tags:
    Wolken, Foto, Raumsonde Juno, NASA, Jupiter