07:41 19 August 2018
SNA Radio
    Ankara, Türkei (Symbolbild)

    Explosion in Ankara - türkisches Innenministerium dementiert

    CC BY-SA 2.0 / Peretz Partensky / Ankara Views
    Panorama
    Zum Kurzlink
    61425

    Laut CNN Türk ist in der türkischen Hauptstadt Ankara in verschiedenen Stadtteilen eine Explosion zu hören gewesen. Nun hat das türkische Innenministerium diese Meldungen kommentiert.

    Zahlreiche Stadtbewohner hätten sich an die Polizei der Hauptstadt gewandt und über ein Explosionsgeräusch berichtet. Dieses sei in verschiedenen Bezirken der Stadt zu hören gewesen.

    Genauere Angaben zu dem Vorfall gebe es jedoch im Moment nicht — Sicherheitskräfte hätten Ermittlungen bezüglich dieser Meldungen aufgenommen.

    >>Andere Sputnik-Artikel: Ankara: Explosion in Steuerbehörde offiziell als Terroranschlag eingestuft

    Das Explosionsgeräusch hätte sich um 15:00 Ortszeit ereignet.

    Laut dem Nachrichtenblatt "Star" könnte sich die vermutete Explosion im Stadtteil Eryaman etwa 28 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt ereignet haben.

    Mittlerweile hat das türkische Innenministerium Berichte über eine mögliche Explosion dementiert.

    >>Andere Sputnik-Artikel: Berichte über laute Explosion in Ankara

    Ein F-16 Kampfjet habe bei einem Übungsflug die Schallmauer durchbrochen. Genau dieses laute Geräusch sei in vielen Teilen der türkischen Hauptstadt zu hören gewesen.

    Zum Thema:

    Türkei: Haftbefehle gegen Hunderte mutmaßliche Gülen-Anhänger erlassen
    „Gesichtsverlust vermeiden“: US-Magazin findet Ausweg aus S-400-Streit mit Türkei
    Sevim Dagdelen: „Ein schwarzer Tag für die Demokratie in der Türkei“
    Tags:
    Meldungen, dementieren, Flugzeug, Explosion, Kampfjet F-16, Ankara, Türkei
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren