SNA Radio
    Löwin

    Um ihr Baby zu retten: Löwin liefert sich gnadenlosen Kampf mit Wildhunden

    © Sputnik / Georgy Zimarev
    Panorama
    Zum Kurzlink
    76810

    Während einer Reise durch den Naturschutzpark Moremi (Botswana) hat die Touristin Shalin Fernando den Angriff einer Horde von Wildhunden auf eine Löwin aufgenommen. Das Video ist dem Kruger Sightings auf Youtube zu entnehmen.

    „Ich war sprachlos und so aufgeregt wegen der Löwin und ihrem Jungen“, erzählt Fernando. Der Guide sagte uns, dass alle ihre anderen Jungen gestorben seien. Die Hunde hätten lange versucht, anzugreifen, dann jedoch nachgegeben und sich zurückgezogen. So blieb die Löwin mit ihrem Kind in Sicherheit. Am nächsten Tag sahen wir wieder diese wilden Hunde. Sie (die Löwin – Anm. d. Red.) hinkte, verletzt von den Hundebissen.“

     

    Hyänenartige Hunde kommen in den Nationalparks und in vom Menschen unberührten Gebieten der Republik Südafrika sowie in Namibia, Botswana, Tansania, Mosambik, Simbabwe und Swasiland vor. Sie sind imstande, auf einmal bis zu neun Kilo Fleisch aufzufressen. So wie echte Hyänen auch, haben sie keine Angst vor Löwen und können sogar eine Gefahr für große Raubtiere darstellen.

    Der Nationalpark Moremi liegt in Botswana. Seine 5.000 Quadratkilometer besiedeln zahlreiche Wildtiere, darunter Büffel, Giraffen, Nashörner, Löwen, Elefanten, Nilpferde, Zebras, Geparde, Hyänen, Schakale, Antilopen und hyänenartige Hunde.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Tansania: Kleiner Hund zeigt Löwen, wer wahrer König der Tiere ist – VIDEO
    Osterspaß in Zoo Schönbrunn: Tiere suchen nach Eiern – VIDEO
    Wie aus dem Ei gepellt: So viele Tiere mussten für Victoria Beckham sterben – Medien
    „Der Wald hat keinen Anwalt“ – Wenn Windkrafträder Tiere töten
    Tags:
    Nilpferde, Hyänen, Löwin, Büffel, Nashorn, Baby, Giraffen, Elefanten, Kampf, Angriff, Kruger Sightings, Youtube, Moremi, Republik Südafrika, Swasiland, Namibia, Tansania, Republik Botswana, Mosambik, Simbabwe