14:55 10 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    62620
    Abonnieren

    Die Japanerin Chiyo Miyako war der älteste Mensch der Welt. Sie ist am 22. Juli in der japanischen Stadt Yokohama im Alter von 117 Jahren gestorben, berichtet das Webportal des Guinness-Buch der Rekorde.

    Chiyo wurde zuvor als der älteste Mensch auf dem Planeten anerkannt. Die Frau wurde am 4. August 1900 geboren und lebte 117 Jahre und 81 Tage.

    Chiyo hatte sich ihr Leben lang leidenschaftlich mit Kalligraphie befasst.

    Im Guinness-Buch der Rekorde gibt es drei Kategorien von Lebenserwartung: der älteste Mann, die älteste Frau und die älteste lebende Person. Zu der dritten Kategorie gehörte Chiyo.

    Der älteste Mann der Welt 2018 ist der Japaner Masazo Nonaka. Das Zertifikat erhielt er im Alter von 112 Jahren und 259 Tagen. Die älteste Frau und die älteste lebende Person sind bisher nicht ermittelt worden. Der absolute Rekordhalter post mortem ist die Französin Jeanne Calment. Am 4. August 1997 ist sie im Alter von 122 Jahren gestorben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Geldpolitischer Würgegriff – Washington plant Mordsstrafe für Peking
    Sputniks „Rolle“ bei Einflussnahme? – Russische Botschaft kommentiert Verfassungsschutzbericht
    Über Jahre hinweg spioniert: Ägyptischer Agent im Umfeld von Merkel-Sprecher Seibert enttarnt
    Tags:
    Senioren, Geschichte, Tod, Alter, Mann, Japan